bewegungistleben.de Foren-Übersicht bewegungistleben.de

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kanadas First Native und das Festival in Hamilton

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    bewegungistleben.de Foren-Übersicht -> Freizeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josi73
Anfänger


Anmeldedatum: 09.11.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 14.12.2009, 02:14    Titel: Kanadas First Native und das Festival in Hamilton Antworten mit Zitat

Meine Tochter hat das Glück in der Schule nicht "nur" englisch, sondern ojibwa zu lernen. Deshalb kommen wir hier in Toronto auch mit der Kultur und Sprache der First Native ( politisch korrekt ist auch Natives, First Nation oder Aborigines= Eingeborene) in Kontakt.


Ojibwa = " to roast until puckered up", ist eines der größten Stämme von Nordamerika und eines der Hauptsprachen der Algonkischen Linguistik.



Kleidung und Gegenstände der Natives

und für alle Interessierten hier noch ein paar Worte und deren Übersetzung in ojibwa

aaniin = Hello/Hi
aaniish naa? = How are you?
Nimino yaa = I´m fine.
Giin dash? = And you?
Nimino yaa go geniin. = I´m fine (me) too.
Miigwetch = thank you.
Gawaabamin = Good bye/ see ya.
Zagaginamook = Tide up (plural form)

aaniish ezhnikaazyin? = What´s your name?
Indizhnikaaz = My name is

anang = star
anangook = stars
Esnaamiinwaikidon = Please say it again.
Da ganamada mi inwaa = Please sit down.
Aw´enenaw? = Who is that?


Nun ein paar Bilder und Eindrücke vom Festival der Aborigines in Hamilton, auf dem ca. 9000 Menschen anwesend waren. Auf dem Festival gab es sowohl viele Kunstgegenstände der Natives zu sehen als auch ihre traditionellen Tänze und Kleidung.

hier Federschmuck aus Glas





oder diese schönen Holzbrennereien




dieses auf Leder gemaltes Bild

oder die typischen Traumfänger




Die Tanz der Natives hat eine bestimmte Bedeutung und erzählt oft entweder eine besondere Geschichte oder berichtet über ein Ereignis, wie z.B. den Jagderfolg.



hier ein paar Tänzer vom Festival - the Lost Dancers - Natives from 6 Nations





hier zu sehen sind die traditionellen Schuhe der Grastänzer, deren Aufgabe es war gefährliche Tiere, besonders Schlangen vom Bebauungsplatz der Wigwams zu verscheuchen



Kopfschmuck eines Häuptlings

und hier ein paar wunderschöne Kunstgegenstände - alles ist handgefertigt



in diesem Sinne Gawaabamin!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    bewegungistleben.de Foren-Übersicht -> Freizeit Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de